2014 war gut zu uns

Von Sebastian Geis. Veröffentlicht Januar 17, 2015.

16. Januar 2015

Das Jahr 2014 war gut zu uns. Wir haben viel erreicht und ja, wir sind ein bisschen stolz.
Stolz sind wir aber nicht nur auf unsere Mitarbeiter, von denen es inzwischen doppelt so viele gibt, wie noch Anfang letzten Jahres.
Stolz sind wir vor allem auf unsere Kunden, die mit uns gemeinsam an einer Vision arbeiten: Mehr Unabhängigkeit, aber auch mehr Verantwortung.
Stolz sind wir auf unsere Investoren, die Protonet das Vertrauen schenken und ein Weltrekord Crowdfunding möglich machten.

Das Jahr 2014 war schon sehr gut zu uns, aber wir können sicher sein: 2015 wird nicht minder spannend.
Ohne große weitere Worte: Hier gibt’s einige Eindrücke unseres Jahres. 2014, Danke.

Mitarbeiterwachstum

Das kleine Team von 18 Mitarbeitern konnten wir mehr als verdoppeln. Das kleine Büro in der Großen Bergstraße in Altona wurde schnell zu klein. Heute werden die aktuell zwei Büros schon wieder eng.

Mitarbeiterzahl 2014

Mitarbeiterwachstum 2014

 

Protonet Personal Server

Im Herbst 2014 beendeten wir die Entwicklung unseres Einsteiger Servers „Maya“. Wie man sehen kann, genau zur richtigen Zeit. Mayas machen inzwischen einen großen Teil unserer ausgelieferten Boxen aus. Freelancer und kleinere Unternehmen können sich endlich auch einen eigenen Personal Server leisten.

Die Verteilung aller Protonet Personal Server

Die Verteilung aller Protonet Personal Server

 

750 Mayas in zwei Monaten

Als wir die Maya endlich fertig entwickelt hatten, mussten wir möglichst schnell produzieren. Viele Investoren und Kunden warteten schon sehnlichst auf ihre eigene Maya. In einer groß angelegten Aktion packten wir alle mit an: In Schichten mit je 15 Mitarbeitern fertigten wir 750 Mayas in nur zwei Monaten. Für viele Mitarbeiter eine willkommene Abwechslung und Gelegenheit, mal die Tastatur gegen einen Schraubendreher zu tauschen.

750 Mayas

Die Presse schreibt

Auch die Presse war uns wohlgesonnen. Unsere Vision der Unabhängigkeit von der Cloud, die Produktion in Hamburg und natürlich unser Crowdfunding Weltrekord waren Thema in vielen Veröffentlichungen. Einen kleinen Eindruck von den berichteten Themen im Schnellüberblick:

 

Worüber die Presse so schrieb

Worüber die Presse so schrieb

 

Weltrekord!

Absolutes Highlight des Jahres war natürlich unser Seedmatch Crowdfunding Weltrekord.
5 Tage, 13 Stunden und 31 Minuten für 3 Millionen Euro. Insgesamt 1.826 Investoren. Wahnsinn.

Am besten gleich nochmal nachlesen: Weltrekord in 10 Tweets.

 

Weltrekordfunding macht Freude

Weltrekordfunding macht Freude

Vielen Dank 2014. Willkommen 2015!

An alle die uns 2014 unterstützt haben: Danke!

Wir freuen uns auf 2015!

Wir freuen uns auf 2015!

Wer auch 2015 nichts von Protonet verpassen will, sollte gleich noch unseren Newsletter abonnieren. Monatlich gibt’s die Revolution im Personal Server Markt bequem ins Postfach.