Standortübergreifend Ausbildungsprojekte verwirklichen und das gemeinsame Wir-Gefühl stärken

Ausgangslage vor der Einführung von Protonet

Becker ist ein international führender Hersteller auf dem Gebiet der Vakuum- und Drucklufttechnologie mit Sitz in Deutschland sowie China. Das 1885 gegründete Unternehmen benötigte für das Ausbildungsdepartment eine digitale Lösung, mit der sowohl Ausbilder als auch Auszubildende standortübergreifend zusammenarbeiten können. Die wichtigen Ausbildungsstandorte Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) sowie Apolda (Thüringen) standen in der Vergangenheit vor der großen Herausforderung gemeinsam Projekte zu realisieren. Auf der Suche nach einer passenden Lösung, bekam das Unternehmen Protonets Produkte empfohlen.

Die Gebr. Becker GmbH stellte vor der Anschaffung einer neuen Lösung Bedingungen. Die neue Software sollte leicht zu erlernen sein und eine übersichtliche und intuitive Oberfläche mitbringen. Darüber hinaus wünschte sich das Unternehmen ein strukturschaffendes Repertoire an Werkzeugen, damit eine reibungslose und schnelle Kommunikation im Team aufgebaut werden kann.

Lösung mit Protonet

Mit der Entscheidung für Protonet hielt die Lösung Einzug in der beruflichen Ausbildungsabteilung des Betriebs. Ausbilder und Auszubildende schätzen die verbesserten Abläufe und freuen sich über die strukturierte Projektarbeit, in der Lehrende und Schüler Teil eines Ganzen sind und ihre Aufgaben projektorientiert von beiden Standorten aus angehen können. Aufgaben werden nun problemlos den jeweiligen Personen zugeordnet und mit einem verbindlichen Abgabetermin versehen, sodass Projekte garantiert rechtzeitig zum Abschluss kommen. Die Ausbildungsabteilung schätzt insbesondere den einfachen Umgang und den Schutz aller Dateien. Kommunikation, Video-Chats, gruppenbasierte Datenablage und die Aufgabenfunktion mit direkter Zuweisung sind die beliebtesten Tools der SOUL-Software bei der Gebr. Becker GmbH.

Ausgangssituation

  • Keine standortübergreifende Kommunikation im Ausbildungsbereich
  • Uneinheitliche Projekt-Streamline
  • Schleppende Projektabwicklung
  • Undurchsichtige und schlecht nachvollziehbare Aufgabenverteilung

Ziele

  • Einfache und schnelle Kommunikation
  • Projektorientiertes Arbeiten und Einhaltung der Deadlines
  • Zielgerichtete und leicht überprüfbare Aufgabenverwaltung
  • Verbindlichkeit und enge Zusammenarbeit zwischen Projektmitarbeitern
  • Gemeinsames Wir-Gefühl

Nutzen

  • Zeit- und ortsunabhängiger Zugriff auf Aufgaben und Projekte
  • Bequeme und schnelle Kommunikation mit Video- und Chat-Funktion
  • Übersichtliche und sichere Datenablage
  • Beschleunigte Prozesse dank rechtzeitiger Projektabgabe
  • Nachvollziehbare Abläufe und verbesserte Aufgabenverwaltung

logo_becker

kundenstimmen_marco_hausmann

Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt. Mit Protonet steuern wir die komplette berufliche Ausbildung, die seither stark an Struktur gewonnen hat.

Marco Hausmann Ausbildungsleiter
Gebr. Becker GmbH

Über 2.500 Unternehmen vertrauen auf Protonet

  • Projekte überall managen im Browser und per App
  • Dateien vertraulich und öffentlich teilen
  • Termine planen und bekannt machen
  • Aufgaben erstellen und zuweisen
  • Notizen und Berichte bequem verfassen und teilen